Kultur

Das Kulturreferat möchte sich im kommenden Jahr für mehr kulturelle Teilhabe der Studierenden einsetzen. Dabei sollen die bestehenden Angebote zum Teil beibehalten oder ausgebaut werden und für kleines Geld zugänglich gemacht werden. Es soll vermehrt ein Augenmerk darauf gelegt werden, welche Veranstaltungen und Ausstellungen in und um Gießen stattfinden, um ermäßigte Eintritte auszuhandeln und die Ausstellungen zu bewerben, sodass mehr Studierende an kulturellen Angeboten teilhaben können. 

Anliegen des aktuellen Referats für Kultur:

  • Etablierung eines Campusfestes auf dem Universitätsgelände in Zusammenarbeit mit lokalen Musiker*innen (Bandbörse) mit Workshops zu verschiedenen Themen, wie etwa Thema Nachhaltigkeit und Kunst 
  • Verbesserung des Konzeptes für AStA-Partys (bessere Werbung, funktionierender Shuttle-Service, ein zentraler Ort, Awareness-Team)
  • kleinere Soli-Abende und -Partys (z.B. für Rojava mit entsprechendem kulturellem Programm oder zur Finanzierung von Setzlingen für Pflanzaktionen)
  • Poetry Slams mit lokalen Künstler*innen oder auch mit bekannteren Slammer*innen
  • Kleidertauschpartys organisieren und ggf. regelmäßig stattfinden lassen
  • Etablierung von Ruheräumen für Studierende

kultur@asta-giessen.de