Digitalisierung, Studium und Lehre

Das Referat Digitalisierung, Studium und Lehre will die Studierenden in der Auseinandersetzung mit der Universität vertreten und sich für die Verbesserung der Lehr- und Lernbedingungen, die Einführung autonomer Tutorien und die Gestaltung des Digitalisierungsprozesses einsetzen. Ziel ist es, allen Studierenden unter Berücksichtigung ihrer individuellen Voraussetzungen und Lebenssituation ein reibungsloses und selbstverantwortliches Studium zu ermöglichen. Neben den verschiedenen Instanzen des universitären Lehrkörpers sind etwa das Hochschulrechenzentrum und die Fachschaften wichtige Ansprechpartner*innen. Als studentische Institution möchten wir die einzelnen Studierenden gemeinsam mit den Fachschaften vertreten und vermitteln. 

Anliegen des Referats für Digitalisierung, Studium und Lehre:

  • bestehende Angebote (ZfbK, Studiencoachings, Coffee-Lectures, Hochschulsport, Materialen auf ILIAS) bekannter machen 
  • gezielte Weiterentwicklung digitaler Lehre an der JLU fördern und unterstützen
  • Prüfung einer „JLU-App“
  • Vermittlung von Themen wie Informationssouveränität, informationelle Selbstbestimmung und IT-Sicherheit unter Infragestellung des euphorischen Bildes der Digitalisierung als „Allheilmittel“
  • in Hinblick auf eine kritische und selbstreflexive Wissenschaft sollen mit autonomen Tutorien ein Raum für Studierende geschaffen werden, um sich mit Inhalten und Themen auseinanderzusetzen, die bisher nicht in den Studienverlaufsplänen auftauchen
  • bei Infrastrukturmaßnahmen sollen Räume und Lernplätze/Material für Studierende eingerichtet werden

dsl@asta-giessen.de