Vortragsreihe Verkehrswende in und um Gießen

Im 1. Teil der Vortragsreihe (2. Teil im SoSe 2020) geht es am ersten von fünf Terminen um die wichtige Frage wie eine Verkehrswende für Menschen aus dem Umland von Städten gestaltet werden kann. Besonders für Angehörige der JLU dürfte der Beitrag zu autofreien Campi sehr interessant sein, wird doch in den kommenden Jahren der große Campus Philosophikum 1 umgebaut. Im dritten Beitrag beschäftigen wir uns damit, welche Warenflüsse mit Lastenrädern komfortabel transportabel sind, bevor eine Veranstaltung zu autofreien Innenstädten folgt. Der fünfte Vortrag rundet die Reihe mit Einblicken in ganz konkrete Konzepte für die Stadt Gießen inklusive Umland ab.

Daten der Vorträge, Beschreibungen und alle weiteren Infos findet ihr auf unserer neuen Unterseite www.asta-giessen.de/verkehrswende/.

Setzt euch auf eure Drahtesel und mischt mit bei den drängenden Fragen unserer mobilen Zukunft!

Weitere Informationen zu den Konzepten und Ideen der Gießener Verkehrswende-Initiativen finden Sie auf der Seite der Projektwerkstatt.

Downloads

Die Positionen einiger Gießener Parteien zur Verkehrswende

Presseberichte zu den bisherigen Veranstaltungen

Verantwortliche und Kontakt

Verantwortlich für die Durchführung der Vortragsreihe sind das Referat für Verkehr und Infrastruktur und das Referat für Ökologie und Klimagerechtigkeit des AStA sowie eine Arbeitsgruppe aus verschiedenen Gießener Verkehrswende-Initiativen. Fragen und Anregungen können an oekologie@asta-giessen.de gerichtet werden.