Tutorienqualifizierung an der JLU

Das ZfbK bietet wieder Tuto*innenqualifizierungen für das Wintersemester 2021/2022 an! Alle Studierenden, die in der Lehre tätig sind, wie z.B. Vorlesungsvertiefung, Propädeutika, Übungen, Laborpraktika, etc… sind dazu eingeladen! Es ist kostenfrei und findet auf Deutsch als auch auf Englisch statt. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich 1 CP als afK-Punkt (außerfachliche Kompetenzen) anrechnen zu lassen. Das Programm besteht aus einzelnen Bausteinen, die aber auch einzeln wahrgenommen werden können. Des Weiteren können auch individuelle Beraturen in Anspruch genommen werden. Die Bausteine:
  1. 4-stündige Einstiegsschulung
  2. 3-stündiges Praxiscoaching
  3. zwei 2-stündige Vertiefungsworkshops.
Weitere Infos findet ihr auf:  

https://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/zfbk/didaktik/Tutorenqualifizierung hier weiterlesen

Vortragsreihe „Finanztipps, Studienfinanzierung und Überbrückungshilfe“

Liebe Studis,
derzeit ist es wirklich nicht einfach, finanziell über die Runden zu kommen. Die staatlichen Unterstützungen sind begrenzt und wir Studis fragen uns, wie wir unser Studium überhaupt finanzieren sollen. Gebt die Hoffnung nicht auf! In diesem Vortrag werdet ihr wichtige Informationen zur Studienfinanzierung erhalten. Weiterhin bekommt ihr Tipps zu BAföG und zu den Überbrückungshilfen. Der Vortrag wird von Iris Kimizoglu vom fzs e.V. gehalten und wird über Webex stattfinden. Den Link findet ihr hier: https://uni-giessen.webex.com/uni-giessen/e.php?MTID=ma4a0ecde4e22d9e44a7c036976552129
hier weiterlesen

Vortrag Antimuslimischer Rassismus

Am 13.04. findet um 18 Uhr in Kooperation mit der @mhg.giessen ein Vortrag zu Antimuslimischem Rassismus an der Universität statt.Die Referentin Linda Hyökki ist Doktorandin im Bereich der Zivilisationsforschung und beschäftigt sich bereits seit Jahren mit antimuslimischem Rassismus.Neben der allgemeinen Darstellung dieser Diskriminierungsform soll es im Laufe des Vortrages auch darum gehen, wie diese explizit muslimische Frauen trifft.Im Anschluss an den Vortrag gibt es Raum für eure Fragen und den Austausch von Erfahrungen, die ihr mit Rassismus gemacht habt. hier weiterlesen

Ausländerbeiratswahl

Am 14.03.2021 wird der Ausländerbeirat neu gewählt und du kannst mit deiner Stimme über die Zusammensetzung dieses Beirats mitentscheiden. Der Ausländerbeirat setzt sich unter anderem für eine lokale Integrationspolitik ein, indem er die politische Teilhabe der ausländischen Bevölkerung unterstützt und somit den Weg in ein gleichberechtigtes Miteinander eröffnet.
Wo kann ich wählen?
Du kannst prinzipiell in allen hessischen Kommunen, in denen eine Ausländerbeiratswahl stattfindet, wählen gehen. Entweder du gibst deine Stimme direkt vor Ort in einem der Wahllokale ab, indem du zusammen mit deiner Wahlbenachrichtigung und deinem Personalausweis am 14.03 zwischen 8:00 und 18:00 Uhr pünktlich im entsprechendem Wahllokal antriffst/ erscheinst. Du hast auch die Möglichkeit per Briefwahl zu wählen, um deine ebenfalls vorher beantragten Briefwahlunterlagen und somit Deine Stimme postalisch abgeben zu können. Auf diesem Weg findet deine Wahl bereits schon vor dem 14.03.2021 statt.
Wer kann wählen?
Wählen kann jede*r Einwohner*in ausländischer Herkunft (auch EU-Bürger*innen sowie alle Staatenlosen), der*die mindestens 18 Jahre alt sind, am Wahltag seit mindestens sechs Wochen in der jeweiligen Kommune bzw. Landkreis mit Hauptwohnsitz gemeldet und im Wählerverzeichnis eingetragen ist.
Wen kann ich wählen?
Alle Infos zu den Kandidat*innen, Musterstimmzetteln, Wahllokalen und mehr findest du unter www.agah-hessen.de hier weiterlesen

Share-Pic: Kritik der Postwachstumsökonomie. Webinar mit Mathias Beschorner. 16.06.2020 um 18 Uhr

Kritik an der Postwachstumsökonomie. Webinar mit Mathias Beschorner

Wirtschaften ohne Wachstum? Laut der Postwachstumsökonomie kein Problem! (Vortrag von Nico Peach vom Januar 2020 kann hier angehört werden) Neben weiteren Maßnahmen und Annahmen stützt sich die Postwachstumsökonomie auf ein regional-stärkendes Konzept, inklusive einer Regional-Währung. Dass dieser Ansatz für nationalistische Kräften anschlussfähig ist, wird immer wieder kritisiert, eine Kritik kommt von Mathias Beschorner, den wir für euch zu einem Webinar eingeladen haben. Doch Mathias Beschorner kritisiert nicht nur diesen einen Aspekt…: hier weiterlesen