Theatermaschine2020 >> still werking it out << 

Wir wollen viele kleine Feste mit euch feiern…!

Wir laden euch herzlichst zur wahrhaftigen outdoor/indoor Theatermaschine 2020 ein!
Gemeinsam schauen, rezipieren, diskutieren und umdenken stehen auf dem Programm.
Vom 29. Okt.- 1.November bespielen wir ein paar Plätze [[Achtung, es könnte kalt werden]] und Bühnen in Gießen. Dort warten dann typisch-untypische angewandte Programmpunkte auf euch.

Wir als Theatermaschinen-Team machen uns zurzeit viele Gedanken und tauschen uns in Meetings über die gegebenen Umstände aus, in denen die Theatermaschine stattfinden soll.

Unser Konsens bisher ist, dass wir versuchen werden, das Festival unter strengen Hygiene-Auflagen stattfinden zu lassen. Wir als Festival und Festivalorganisationsteam tragen eine Verantwortung, die stetig hervorgebracht und herausgefordert wird, dessen sind wir uns bewusst. Bei aller Kritik, die in einem kulturpolitischen Kontext diskutiert werden muss, begrüßen wir Hygienemaßnahmen grundsätzlich und erkennen in ihnen eine Möglichkeit und die Notwendigkeit, sich solidarisch zu verhalten. Es ist möglich, innerhalb der Hygienemaßnahmen (!) Kunst zu zeigen; es ist aber nur dann möglich, wenn alle – verantwortungsbewusst und solidarisch – mitmachen.

Dieses Jahr ist alles anders… und Planung ist alles. Bitte meldet euch schon im Vorraus für eure liebsten Performances an und tragt damit euren Teil dazu bei, ein Krisen-angemessenes Festival zu feiern.

Hier gehts (in Kürze) zum Analogen-Online-Programm:
www.theatermaschine-giessen.de
Instagram
Facebook

Wir freuen uns auf euch und sind schon ganz aufgeregt!
Euer ™-Team!

Love. Solidarity. Tolerance.
No Racism. No Sexism. No Fascism. No Homophobia